Jetzt bewerben: Bis zu 200.000 Euro für Ihr Innovationsprojekt!

Mitte September 2022 startet der 3. Öffentliche Ideenwettbewerb im Rahmen des Förderprogramms „Unternehmen Revier“. Vom 14.09.-25.10.2022 sind gezielt Unternehmen aus dem Mitteldeutschen Revier aufgerufen, sich auf Fördermittel für ihre Projektidee zu bewerben. Voraussetzung sind ein innovatives Projekt mit bundesweitem Modellcharakter sowie der konkrete Bezug zum wirtschaftlichen Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier. In diesem Jahr liegt der Förderschwerpunkt auf den Themen Bioökonomie, Kreislaufwirtschaft und Digitalisierung. Daneben sind auch themenoffene Projekte willkommen. Machbarkeitsstudien und Konzeptentwicklungen sind von der Förderung ausgeschlossen.

Informationen zum aktuellen Wettbewerb

Alle notwendigen Wettbewerbsunterlagen, die Fördergrundlage des BMWK sowie weiteres Informationsmaterial stehen für Sie hier zum Download bereit.

Bereits jetzt können Sie uns als Voraussetzung für das Beratungsgespräch Ihre Ideenskizze zusenden.
Dazu füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es an strukturwandel@mitteldeutschland.com.

Dokumente zum 3. öffentlichen Ideenwettbewerb

2. Ideenskizze zur Vorbereitung auf das verbindliche Beratungsgespräch

vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document (478 kB)

3. Projektskizze

vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document (512 kB)

5. De-minimis-Erklärung

vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document (51 kB)

6. Regionales Investitionskonzept (RIK) 2022

pdf (1 MB)

7. AF-Plan

vnd.openxmlformats-officedocument.spreadsheetml.sheet (76 kB)

8. Kofi-Erklärung

vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document (21 kB)

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich privatwirtschaftliche Unternehmen und unternehmensgetragene Netzwerke mit Sitz oder einem Standort in den Gebietskörperschaften des Mitteldeutschen Reviers.

Was wird gefördert?

Gefördert werden investive und nicht investive Projekte, die einen Bezug zum wirtschaftlichen Strukturwandel bzw. zur wirtschaftlichen Entwicklung in der Region Mitteldeutschland herstellen und klar umsetzungsorientiert sind. Diese müssen u. a. bundesweit Modellcharakter für andere Regionen im Strukturwandel aufweisen und neue, innerhalb der Innovationsregion Mitteldeutschland noch nicht vorhandene Ansätze verfolgen.

Wann kann mein Projekt starten?

Über die Förderung der Projekte wird in einem zweistufigen Auswahlverfahren entschieden, sodass bewilligte Projekte frühestens im Frühjahr 2023 beginnen können und max. auf eine Laufzeit von 2 Jahren ausgelegt sind. Voraussetzung für den Projektstart ist der Erhalt des Fördermittelbescheids durch den Burgenlandkreis. Ein Projektstart ist davor nicht möglich.

Wer sind die Förderer?

Initiator des Modellvorhabens „Unternehmen Revier“ ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz. Für die Umsetzung im Mitteldeutschen Revier sind als Regionalpartner die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland und als Abwicklungspartner der Burgenlandkreis verantwortlich.

Wer ist Ansprechpartner für Nachfragen?

Für alle inhaltlich fachlichen Fragen:

Europäische Metropolregion Mitteldeutschland
Henning Mertens
Projektleiter „Unternehmen Revier“
Telefon: 0341-600 16-263 | E-Mail: mertens@mitteldeutschland.com

Pia Castell
Projektmanagerin „Unternehmen Revier“
Telefon: 0341-600 16-260 | E-Mail: castell@mitteldeutschland.com

Für alle formalen/fördermitteltechnischen Fragen:

Burgenlandkreis
Stabsstelle Strukturwandel, Regionalplanung & Breitbandausbau
Telefon: 03443-37 27 80 | E-Mail: strukturwandel@blk.de

Aufbauwerk Region Leipzig
Telefon: 0341-1 40 77 90 | E-Mail: rueckert@aufbauwerk-leipzig.de

Die Datei wurde erfolgreich gespeichert.